Di

17

Mär

2020

Corona-Virus

Meine Praxis bleibt bis auf weiteres geöffnet. Ich verzichte auf Händeschütteln und beachte wie auch sonst die gebotenen Hygienevorschriften in der Praxis. 
Bitte sehen Sie bei grippeähnlichen Symptomen oder wenn es in Ihrem persönlichen Umfeld einen bestätigten Infektionsfall mit dem Coronavirus COVID-19 gibt, von einem Besuch der Praxis ab. Wenn Sie unter den bekannten Symptomen einer Infektion mit dem Coronavirus COVID-19 leiden (Fieber, trockener Husten, Abgeschlagenheit, Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen und Schüttelfrost, Schnupfen, Übelkeit und Durchfall) wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren Arzt oder das Gesundheitsamt. Als Heilpraktiker*in ist mir laut Infektionsschutzgesetz die Behandlung einer Infektion mit dem Coronavirus COVID-19 nicht gestattet.

Trotz der derzeitigen Ausnahmesituation bin ich gerne für Sie da. Sie können mich gerne wegen Ihrer Beschwerden auch erst einmal telefonisch kontaktieren.

Do

23

Aug

2018

Minimalinvasive Blutuntersuchungen

Seit einiger Zeit bietet ein Labor, mit dem ich zusammenarbeite, die Möglichkeit, aus dem Blut der Fingerbeere diverse Untersuchungen durchführen zu lassen. Diese Methode der Blutentnahme ist sehr gut geeignet für Angstpatienten und Kinder, da der kurze "Pieks" in die Fingerkuppe gut erträglich ist.

 

So ist es möglich, z.B. einen Status der Schilddrüsenfunktion zu erhalten, eine Nahrungsmittelunverträglichkeit herauszufinden, Nährstoffmängel aufzudecken oder die Organfunktionen zu überprüfen.

 

 

Di

30

Jan

2018

Stoßwellentherapie

Neu in meiner Praxis: Stoßwellentherapie

mehr lesen

Mo

22

Jan

2018

Vitamin-C-Hochdosisinfusion

Vitamin C - Hochdosisinfusionen bei Erkältung und Infektanfälligkeit

mehr lesen

05.02.2014  

Die Frühjahrskur nach JSO beginnt bald


Warum Frühjahrskur?

Im Frühjahr beginnen im Menschen neue aufbauende Prozesse und Funktionen. Da während des Winters der Körper in erster Linie auf Zunahme und Speicherung ausgerichtet ist, sammeln sich in Zellen und Gewebe Schlacken an, die ausgeschieden werden sollten. Sie blockieren den Körper und rufen vielfältige Symptome hervor. Das bekannteste Symptom ist die Frühjahrsmüdigkeit.

 

Mit der Frühjahrskur erfährt der Organismus eine sanfte Unterstützung beim Wechsel in die wärmere Jahreszeit. Die Firma JSO hat ein Kurkonzept entwickelt, dass auch Ihnen hilft, zu entschlacken!

 

Die Kurzeit beträgt insgesamt 6 Wochen, wobei in den ersten 3 Wochen die Reinigung der Gewebe und die Ausleitung von Schlacken im Vordergrund stehen. In den zweiten 3 Wochen werden aufbauende Prozesse im Körper unterstützt.

 

Fordern Sie Ihre Informationsbroschüre bei Firma JSO direkt an oder informieren Sie sich bei mir. 

 


Kontakt


Martina Hoge

Heilpraktikerin

 

Lohe 47c

22397 Hamburg

 

040 601 8448

0171 815 0939

 

Das Büro ist Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr - 13.00 Uhr besetzt.

  

TERMINE NACH VEREINBARUNG

 

 

 Sämtliche hier aufgeführten Therapien sind aus schulmedizinischer Sicht nicht anerkannt!