Schröpfkopfmassage mit dem Pneumatron

Es müsse eine Kraft geben, die das ganze Gewebe

in Bewegung bringt.

 

Diesen Gedanken hatte der Entwickler des Pneumatrons, Stefan Deny. Er stellte fest, dass das Gewebe durch ca. 200 Pulsationen in Schwingung versetzt werden kann.

 

Dadurch werden Lymphsystem und Blutzirkulation in Gang gesetzt und die Stoffwechselaktivität im Gewebe gesteigert. 

 

Wie wirkt das Pneumatron®

 

Das Pneumatron ® arbeitet mittels einem intermittierenden Unterdruck. Auf das Gewebe wird zunächst ein Dehnreiz ausgeübt (Unterdruck), welcher sofort wieder in eine Phase der Entspannung (atmosphärischer Druck) übergeht. Das Gewebe kann in Schwingung und Bewegung kommen. Gewebe ist eine träge Masse, welche einer bestimmten Kraft bedarf, um diesen Vorgang der Schwingung zu erreichen. Zusätzlich muss sie noch die Dämpfung durch innere Reibungskräfte überwinden.  


Durch den Unterdruck kann es so zum Ansaugen von Muskulatur und Gewebeschichten kommen. Ein permanenter Impulswechsel sorgt für die intensive Bearbeitung der betroffenen Gewebeabschnitte. Diese Anwendung kann zugleich eine Bewegung der Gewebsflüssigkeiten anregen.

 

Die Muskulatur wird entspannt. Durch die Anwendung von Schröpfköpfen, die auf ca. 44,5°C erwärmt werden, ist die Tiefenwirkung auf den verspannten Muskel noch effektiver.

 

Wo kann die Pneumatronmassage angewendet werden?

 

  • Rückenschmerzen, Muskelverspannungen
  • Muskeltrauma oder Gewebstrauma nach Sportunfällen, Prellungen, Zerrungen
  • Arthrose (Gelenkverschleiß), Arthritis (Gelenkentzündung)
  • Wirbelsäulensyndrome 
  • Bandscheibenschmerzen
  • Sehnenleiden der Extremitäten (Karpaltunnelsyndrom, Sehnenscheidenentzündung, Tennisarm, Golfer Ellenbogen etc.)
  • Fibromyalgie (= Faser- Muskelschmerz)

 

Anwendung im ästhetischen Bereich

 

  • Behandlung von Cellulite
  • Faltenglättung
  • Tränensäcke
  • Gewebestraffung
  • Schwangerschaftsstreifen Behandlung
  • Narbenbehandlung

 


Kontakt


Martina Hoge

Heilpraktikerin

 

Lohe 47c

22397 Hamburg

 

040 601 8448

0171 815 0939

 

Das Büro ist Montag und Mittwoch von 9.00 Uhr - 13.00 Uhr besetzt.

  

TERMINE NACH VEREINBARUNG

 

 

 Sämtliche hier aufgeführten Therapien sind aus schulmedizinischer Sicht nicht anerkannt!